Browse Month by Februar 2009

Vortrag im MZES-Kolloquium zu Antwortlatenzen in der Wahlforschung

Gemeinsam mit meinem Kollegen Jochen Mayerl von der Universität Stuttgart halte ich am 16. Februar im MZES-Kolloquium einen Vortrag zum Thema Antwortlatenzen in der Wahlforschung. Das zugehörige Papier erscheint in Kürze im Sammelband zur 2008er Tagung des AK Wahlen in Duisburg.

Tagung des AK Wahlen zum Thema “Nebenwahlen” in Frankfurt

Die diesjährige Jahrestagung des DVPW-Arbeitskreises „Wahlen und politische Einstellungen“ zum Thema „Nebenwahlen: Wahlen, Wähler und Legitimation in der Mehrebenen-Demokratie“ findet in Frankfurt am Main statt. Termin ist der 7./8. Mai 2009. Das Programm erscheint in Kürze.

Neue Publikationen im Sammelband “Sozialforschung im Internet”

Faas, Thorsten/Sebastian Holler/Ansgar Wolsing. 2008. “Wenig Aufwand, viel Ertrag? Erfahrungen aus acht Online-Befragungen von Direktkandidaten bei Landtagswahlen”. In: Nikolaus Jackob/Harald Schoen/Thomas Zerback (Hg.). Sozialforschung im Internet: Methodologie und Praxis der Online-Befragung. Wiesbaden: VS-Verlag: 339–353.

Faas, Thorsten/Harald Schoen. 2008. “Fallen Gewichte ins Gewicht? Eine Analyse am Beispiel dreier Umfragen zur Bundestagswahl 2002?.In: Nikolaus Jackob/Harald Schoen/Thomas Zerback (Hg.). Sozialforschung im Internet: Methodologie und Praxis der Online-Befragung. Wiesbaden: VS-Verlag: 145–157.

Wolsing, Ansgar/Thorsten Faas. 2008.  “Können offene Online-Umfragen dynamische Prozesse der Einstellungsentwicklung erfassen?”.In: Nikolaus Jackob/Harald Schoen/Thomas Zerback (Hg.). Sozialforschung im Internet: Methodologie und Praxis der Online-Befragung. Wiesbaden: VS-Verlag: 213–232.