Browse Month by September 2010

Neue Publikation: Wahlkampfdynamik 2009

Soeben ist ein Beitrag von Rüdiger Schmitt-Beck, Ansgar Wolsing und mir in der Zeitschrift des Verbandes Deutscher Städtestatistiker „Stadtforschung und Statistik“ erschienen, in dem wir die Eigenschaften (und v.a. Vorteile!) von Rolling-Cross-Section-Studien allgemein und insbesondere am Beispiel der Studie 2009 darstellen. Dem Teaser im Vorwort („Als ich den RCS-Artikel in die Hand bekam, habe ich mir gesagt: zu lang, viel zu lang. Aber diese Universitären wollen und können es nicht kürzer. Mein Tipp: Fangen Sie einfach an, Sie lesen von alleine weiter.“) ist nichts hinzuzufügen.

Rüdiger Schmitt-Beck, Thorsten Faas, Ansgar Wolsing: Dynamische Analyse von Wahlkampfprozessen: Rolling Cross-Section Survey, in: Stadtforschung und Statistik, 2/2010, S. 32–44

TV-Duelle in Deutschland und UK

Auf der diesjährigen Jahrestagung der britischen „Elections, Public Opinion and Parties“-Gruppe haben Jürgen Maier und ich einen Vortrag zu TV-Duellen gehalten, in dessen Rahmen wir das Duell 2009 (Merkel-Steinmeier) mit den früheren deutschen sowie den jüngsten britischen Debatten verglichen haben. Die Ergebnisse sind dabei über Zeit, aber auch im Vergleich Deutschland-Großbritannien robust: Die Debatten mobilisieren und zwar insbesondere in Bevölkerungssegmenten, die weniger politisch interessiert sind: eine gute Sache! Die Folien gibt’s hier als PDF.

Umfrage Ba-Wü

Eine aktuelle Forsa-Umfrage sieht die Grünen bei 24 Prozent, die SPD ebenfalls, CDU bei 37 Prozent. Dazu Stuttgart21. Das muss eingeordnet werden für die SWR1-Hörer: MP3.